Die Energiepreisträger 2018

Bayerns neuer Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger verlieh am 15. November im Germanischen Nationalmuseum den Bayerischen Energiepreis 2018.

Unser Büro, Ingenieurbüro M.Vogt GmbH Freising, hat mit Deppisch Architekten GmbH Freising und der Joseph Stiftung Bamberg den "Bayerischer Energiepreis 2018" in der Kategorie "Gebäude als Energiesysteme/Gebäudekonzepte" 2018 gewonnen.

für das Objekt: e% - Energieeffizienter Wohnungsbau in Ansbach

Für ihre 2013 in Holzbauweise erbaute Mietwohnanlage in der Herbartstraße in Ansbach hat das kirchliche Wohnungsunternehmen Joseph-Stiftung aus Bamberg den bayerischen Energiepreis 2018 in der Kategorie „Gebäude“ erhalten. Das mehrfach preisgekrönte Ensemble bietet hohe Energieeffizienz und Aufenthaltsqualität bei bezahlbaren Mieten.

  • Energiepreis1
  • Energiepreis2
  • Energiepreis3
  • Energiepreis4
  • Energiepreis5

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Wohnanlage in Ansbach den bayerischen Energiepreis 2018 erhalten hat. Diese Auszeichnung zeigt, dass hohe Energieeffizienz, tragbare Kosten und besondere Nutzungsqualitäten sich sehr gut vereinen lassen“, sagt technischer Vorstand Reinhard Zingler.

Das Projekt entstand im Rahmen des Modellvorhabens „e% - Energieeffizienter Wohnungsbau“ der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr. Es sollten energieeffiziente, zeitgemäße und kostenoptimierte Lösungen mit hohem architektonischen und städtebaulichen Anspruch gefunden werden. Dies gelang der Joseph-Stiftung (Bauherr) in enger Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Deppisch und dem Ingenieurbüro Vogt (Versorgungstechnik), beide aus Freising. Die 37 Wohneinheiten der barrierefreien Wohnanlage werden einkommensorientiert gefördert.

Weitere Informationen: https://www.bayerischer-energiepreis.de/preisverleihung/