Energieeffizienter Wohnungsbau in Ansbach

Die Energieeffizienz stand bei diesem Projekt ganz klar im Vordergrund, wurde es doch im Rahmen des Modellvorhabens namens „e% – Energieeffizienter Wohnungsbau“ geplant und errichtet. Es entstanden ein drei- und ein viergeschossiger Wohnungsneubau mit insgesamt 37 Wohnungen in Holzbauweise. Weiterhin wurde ein Technikgebäude mit Heiz- und Elektroraum, sowie ein Fahrradgebäude mit Müllraum errichtet.

Preise (Auswahl 2016):

  • BDA Architekturpreis Nike für Neuerung
  • BDA Preis Bayern
  • Deutscher Bauherrenpreis

  • Ansbach1
  • Ansbach2
  • Ansbach3

Heizung: Wärmebedarf der Gebäude: ca. 100 kW. Wärmebedarfdeckung zu 100% über Pelletsanlage Pelletslagerraum mit ca. 22 m³ Fassungsvermögen. Die Heizungsregelung erfolgt über eine witterungsgeführte, zentrale Regelung. Die Beheizung der Räume ist mittels Fußbodenheizung mit Raumthermostaten realisiert.

Sanitär: Hauswasseranschluss im Technikgebäude installiert. Wasserinstallation vom Technikgebäude zu den Wohngebäuden mit gedämmten PE-Rohrleitungen. Dämmung der Rohrleitungen gemäß der gültigen EnEv bzw. für Kaltwasser nach DIN 1988. Warmwasserbereitung erfolgt zentral mittels Speicherwassererwärmer 800 l. Die Warmwasserverteilung durch Zirkulationsanlage mit automatischen Zirkulationsventilen.

Lüftung: Badezimmer, WCs und innenliegende Küchen sind mit Einzelraumlüftern ausgestattet (in 2 Stufen schaltbar). Die Luftnachströmung erfolgt über im Fenster integrierte Nachströmöffnungen.

Architekt | Deppisch Architekten, Freising