Montessori Zentrum Freising

Das Zentrum, bestehend aus Kinderhaus (538 m² Bruttogeschossfläche) und Schule (5.672 m²), wurde von den Berliner Architekten Numrich Albrecht Klumpp entworfen und im September 2015 fertiggestellt. Durch die Anordnung des winkelförmigen Schulbaus und der Setzung des Kinderhauses entsteht ein gemeinsamer Schulhof, der trotz der fehlenden Umgebungsbebauung eine bauliche Begrenzung erfährt und somit zum Zentrum der Anlage wird.

Das gesamte Montessori Zentrum Freising ist barrierefrei geplant und umgesetzt. Alle Eingänge und Türen sind schwellenlos, eine Aufzugsanlage dient der barrierefreien Erschließung aller Ebenen. Die Räumlichkeiten in den beiden Gebäuden inkl. eingebetteter Sporthalle werden von ca. 300 Schülern und 50 Kindern genutzt.

  • Montessori1
  • Montessori2
  • Montessori3
  • Montessori4

Heizung: Fernwärmeanschluss 275 KW Heizkreise: Fußbodenheizung Kinderhaus 30 KW mit 40/30°C Fußbodenheizung Schule EG 57 KW mit 40/30°C Schwingbodenheizung Turnhalle 20 KW mit 70/50°C Heizkörper Schule 1.+2.OG 100 KW mit 60/40°C Regelung mit DDC Technik für HZG+RLT

Sanitär: Warmwasser Allgemein über Elektro Durchlauferhitzer Warmwasser Duschen u. Küche über Frischwasserstation

Lüftung: RLT-Spülküche 3.500m³/h mit WRG auf dem Dach RLT-Umkleide/Duschen 2.900m³/h mit WRG auf dem Dach

Küche: Küche für Catering von 200 Personen in Edelstahl

Architekt | Numrich Albrecht Klumpp, Berlin